Zweete mit Sieg gegen Lausitz.

vom 17. April 2016

FC Lausitz Hoyerswerda – LSV NeustadtSpree 2 0:7 (0:2)
Der ersatzgeschwächte FC Lausitz verstärkt mit Spielern der 2. Mannschaft des FC Lausitz empfing die Landesklasse Reserve aus Neustadt verstärkt mit Kadern der 1. Mannschaft. In der ersten Halbzeit versuchten die FCL Mannen noch ein wenig der Übermacht gegenzuhalten und kompakt zu stehen. Nach einem Eckball konnte Michael Lohr aus dem Gewühl heraus in der 19. Minute zum 0:1 Führungstreffer reinschieben. In der 30. Minute als die FCL- Mannen ein wenig pennten gelang David Schmidt aus 20 Metern das 0:2. Ab der 30. Minute und fortsetzend in der 2. Halbzeit machte sich deutlich der bessere Fitnesszustand besonders der Spieler der ersten Mannschaft aus Neustadt stark bemerkbar. Beim FC Lausitz sah man deutlich, dass die Kraft nachließ. Es entstanden dann viele Räume welche der LSV Neustadt dann auch gnadenlos ausnutzen konnte. In der 55. Minute konnte Michael Lohr zum 0:3 erhöhen. In der 63. Minute konnte Anton Roloff sicher einen Strafstoß zum 0:4 verwandeln. Drei Minuten später erhöhte Martin Wanzek mit einem Eigentorauf 0:5 für die Gäste. Mit einem Doppelschlag in der 84. und 86. Minute erhöhte David Schmidt zum 0:7 Endstand.
Text Werner Müller